Wir sind weiter für Dich/Sie da!

Aufgrund der vorläufigen Ausgangsbeschränkung anlässlich der Corona-Pandemie ist unser Praxisbetrieb eingeschränkt möglich. Wir lassen Euch und Sie in dieser Krisensituation nicht ohne psychotherapeutische Versorgung und werden die notwendigen Behandlungen durchführen. Wo immer es möglich und sinnvoll ist stellen wir auf Onlinesprechstunde um.

Die Bayerische Staatsregierung hat heute anlässlich der Corona-Pandemie eine vorläufige Ausgangsbeschränkung verkündet. In der Bekanntmachung des Bayerischen Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege vom 20.03.2020 (Az. Z6a-G8000-2020/122-98) wird dazu in einer Allgemeinverfügung unter anderem geregelt, dass der Besuch bei Psychotherapeut/innen nur noch erlaubt ist, wenn dies „medizinisch dringend“ erforderlich ist.

Daraus folgt, dass mit Inkrafttreten der Allgemeinverfügung am 21.03.2020 um 00:00 das Verlassen der Wohnung durch eine Patientin/einen Patienten zum persönlichen Aufsuchen einer psychotherapeutischen Praxis nur noch unter der Voraussetzung erlaubt ist, dass dieser Praxisbesuch „medizinisch dringend erforderlich“ ist. Ziel der Allgemeinverfügung ist es, durch die weitgehende Reduktion bzw. Beschränkung sozialer Kontakte im privaten und öffentlichen Bereich die Übertragung des neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2 in der Bevölkerung zu verringern. 

Eine entsprechende Bescheinigung über die Notwendigkeit der Behandlung zur Vorlage stellen wir aus.

Telefonisch erreichbar sind wir zu unseren Sprechzeiten Montag und Mittwoch von 9:00 bis 11:00 Uhrn unter der Nummer 08031 2471932.

Onlinesprechstunden

Es ist notwendig zuhause zu bleiben. Deshalb bieten wir die Möglichkeit von Onlinesprechstunden an. Voraussetzungen sind, dass

  • bereits ein persönlicher Erstkontakt zur Eingangsdiagnostik, Indikationsstellung und Aufklärung stattgefunden hat und
  • kein unmittelbarer persönlicher Kontakt mit der Patientin oder dem Patienten aus therapeutischer Sicht erforderlich ist.

Wir arbeiten hier mit einem von den Kassenärztlichen Vereinigungen zertifizierten Anbieter zusammen, der die nötige datenschutzrechtlichen Erfordernisse erfüllt. Zur Durchführung brauchen wir eine Einverständniserklärung, die du/Sie hier herunterladen können. Bei minderjährigen Kindern brauchen wir die Erklärung der Eltern.

Einverständniserklärung Onlinesprechstunde

Laden Sie bitte die Einverständniserklärung herunter und senden Sie diese unterschrieben an und zurück.

Anleitung zur Einrichtung der Onlinesprechstunde

Hygienemaßnahmen

Eure und unsere Sicherheit und Gesundheit sind wichtig. Wir halten uns streng an die Hygienerichtlinien der Weltgesundheitsorganisation, befolgen die staatlichen Verordnungen sowie Empfehlungen vor Ort und setzen Schutzmaßnahmen mit großer Sorgfalt um. Hände waschen und desinfizieren vor und nach der Therapiestunde gehören dazu und wir desinfizieren das Therapiematerial regelmäßig.

Sharing is Caring!