„Wunde Seele – Trauma erkennen, Unterstützung bieten“

  • Home
  • /
  • Blog
  • /
  • „Wunde Seele – Trauma erkennen, Unterstützung bieten“

zuletzt bearbeitet am Januar 3, 2016

Der zweite Informationsfilm, den die DeGPT in Zusammenarbeit mit der Elfriede Dietrich Stiftung über Trauma, Traumafolgestörungen und Behandlung gemacht hat, richtet sich an Helfer.

Es gibt zahlreiche Menschen, die aufgrund ihres Berufes mit großer Wahrscheinlichkeit Menschen mit PTBS begegnen. Dazu gehören u. a. Ärzte, Pflegepersonal, Menschen, die in Beratungsstellen arbeiten, aber auch Polizisten, Lehrer etc. Diese wollen wir sensibilisieren, frühzeitig zu erkennen, dass Menschen, denen sie in ihrem Alltag begegnen möglicherweise an einer Traumafolgestörung erkranken können oder bereits erkrankt sind. Damit können und sollten sie als Mittler dienen, Betroffenen zu helfen, indem sie Betroffene ermutigen, sich in eine spezielle Traumatherapie zu begeben.

http://www.e-dietrich-stiftung.de/das-filmprojekt/helfer.html – Film anschauen

X